KAMAZ hat österreichischen Partnern eine Partie von Spezialfahrzeugen geliefert

KAMAZ hat österreichischen Partnern eine Partie von Spezialfahrzeugen geliefert

Foto: KAMAZ

Vier Ölfeld-Fahrzeuge auf dem Fahrgestell KAMAZ ВАНКОР-6522-RT haben den Kraftfahrzeugpark des österreichischen Unternehmens Petro Welt Technologies AG (PeWeTe) verstärkt, das im Bereich von Öl- und Gasdienstleistungen tätig und in Russland sowie Kasachstan weit vertreten ist.

Ölfeld-Fahrzeuge, die vom offiziellen Händler von KAMAZ – vom Unternehmen RIAT – entwickelt wurden, sind dem Unternehmen "KATKoneft" übergeben worden, das der Gruppe PeWeTe gehört. Sie werden Erdöllagerstätten in Kogalym bedienen. Dem österreichischen Unternehmen sind Spezialfahrzeuge von KAMAZ gut bekannt: früher hat es mehrere Fahrzeuge für Stützmittel- (Proppants) und Manifoldbeförderung auf dem Fahrgestell von KAMAZ mit Nachbearbeitungen durch RIAT für Arbeiten auf den Lagerstätten in Gebieten von Kogalym, Nischnewartowsk und Pyt-Jach erworben.

Ölfeld-Fahrzeug ist eines der Schlüsselwerkzeuge bei Hydraulic Fracturing eines Öl- oder Gasflözes. Die Hauptbestimmung dieses Fahrzeugs besteht in der Beförderung, Selbstbeladung-Abladung und Installation von besonderen Behältern mit Volumen von 50 Kubikmetern für flüssige und schüttbare Nachweismittel, die bei Hydraulic Fracturing benutzt werden.