Chamäleon-Tarnungsstoff von Rostec wird in Werbung und Design eingesetzt

Chamäleon-Tarnungsstoff von Rostec wird in Werbung und Design eingesetzt

Der Chamäleon-Stoff, ein elektrisch gesteuertes Chamäleonmaterial, das von der Roselektronika Holding der Rostec State Corporation entwickelt wurde, um "Soldaten der Zukunft" auszurüsten, wird bei der Herstellung von Innenelementen und Werbeträgern eingesetzt. Die Entwickler des neuen Materials haben seine Möglichkeiten erheblich erweitert, so dass das Interesse an der Neuheit bereits Designbüros und Hersteller von Baumaterialien gezeigt haben.

Das elektrisch gesteuerte Material - Elektrochrom, das von Tekhnomash TSNITI (gehört der Holding Roselektronika) entwickelt wurde, kann die Farbe abhängig von den eingehenden elektrischen Signalen ändern. Bislang ermöglicht es das Farbspektrum von blau nach gelb durch grün, von rot nach gelb durch orange "nachzustreichen". Außerdem ist es den Wissenschaftlern gelungen, braunes Elektrochrom zu erzreugen, das vom Militär zur Herstellung adaptiver Tarnbeschichtungen verwendet werden kann. Für komplexe mehrfarbige Muster wird eine schichtweise Kombination von Elektrochromen verwendet.

Das Material ist auch in der Lage, transparent zu werden, was ermöglicht, auf dessen Grundlage ein Intelligentes Glas zu herstellen. Dieses Glas verändert die Lichtdurchlässigkeit während der Stromversorgung. Die elektrisch betriebenen Fenster, die auf Wunsch des Eigentümers undurchsichtig werden können, können zu einer modernen Alternative zu Vorhängen und Jalousien werden.

"Elektrochrom ist ein anschauliches Beispiel für die Umsetzung militärischer Entwicklungen in der zivilen Industrie. Es wurde ursprünglich für die Soldatentarnung und militärische Ausrüstung entwickelt. Aber wir sahen das Interesse des Marktes, innovative zivile Produkte auf Basis dieser Technologie zu entwickeln. Der Wettbewerbsvorteil von Elektrochrom ist sein geringer Stromverbrauch. Daher ist es bei der Erstellung von Werbetafeln, „intelligenten“ Fenstern und anderen Produkten gefragt. Die Verhandlungen mit potenziellen Partnern, die an der Gestaltung von Innendekorationselementen und neuen Werbeträgern auf Basis von elektrochromen Materialien interessiert sind, laufen bereits", - sagte Oleg Yevtushenko, Geschäftsführer von Rostec.

Zum ersten Mal wurde das elektrisch gesteuerte Material auf dem internationalen Forum "Army-2018" vorgestellt. Die Eigenschaften von Elektrochrom wurden am Beispiel eines Helm-Prototyps demonstriert, der in der Lage ist, die Farbe je nach maskierter Oberfläche und Umgebung zu ändern.