Technodinamika teilt ihre Erfahrungen auf der Luftfahrtschau in Le Bourget

Technodinamika teilt ihre Erfahrungen auf der Luftfahrtschau in Le Bourget


Die Technodinamika Holding  nimmt an der Luftfahrtschau in Le Bourget teil, die vom 15. bis 21. Juni in Frankreich läuft. Der Generaldirektor der Holding, Maxim Kusjuk, wird im Rahmen der Konferenz „Russische Stunde“  über Erfahrungen der Holding in der internationalen Zusammenarbeit und darüber, was die Zusammenarbeit mit Russland an gemeinsamen Projekten erfolgversprechend erscheinen lässt, berichten.

Die Konferenz „Russische Stunde“ findet jährlich statt und ist eine führende Branchenveranstaltung im Hinblick auf eine Reihe von Fragen, die mit der Produktion und dem Betrieb von heimischen Luftfahrtgeräten sowohl in Russland als auch im Ausland im Zusammenhang stehen. Die Konferenz wird durch das Ministerium für Industrie und Handel der Russischen Föderation und die Vereinigung der Hubschrauberindustrie organisiert. Die „Russische Stunde“ wird in diesem Jahr zum Thema „Internationale Zusammenarbeit der russischen Luftfahrtindustrie. Lieferanten und Finalisten“ abgehalten.


Technodinamika ist Marktführer bei der Herstellung von Luftfahrzeugsystemen und Komponenten in Russland. Die Holding plant bis 2010 in die globalen Märkte einzusteigen und es unter die Top 5 der weltweit größten Anbieter von Luftfahrtgeräten zu schaffen.

Wir setzen auf eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren potenziellen Partnern und sind offen für neue Vorschläge

MAXIM KUSJUK, CEO VON TECHNODINAMIKA

„Technodinamika betrachtet den europäischen Markt als einen der größten Bereiche für die Umsetzung der zivilen Produkte. Heute führt die Holding gemeinsame Projekte für Hilfstriebwerke mit Microturbo, für Chassis mit Messier-Bugatty-Dowty und für Brandschutzsysteme mit Curtis-Wright-Controls durch und ist bereit für neue Kooperationen auf dem Gebiet neuer Systeme für die Luftfahrt, - merkt der Generaldirektor von Technodinamika, Maxim Kusjuk, an. - Wir setzen auf eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren potenziellen Partnern und sind offen für neue Vorschläge. Die wirtschaftliche Situation macht nun die Zusammenarbeit mit Russland interessanter aufgrund der niedrigeren Kostenbasis“.

Um die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu verbessern, investiert die Holding kontinuierlich in die Entwicklung und Erhöhung der Effizienz von Produktion und Managementsystem. Im Augenblick wird eine groß angelegte Zertifizierung von Produktionsstätten nach internationalen Luftfahrtstandards des QM-Systems AS/EN 9100 durchgeführt. Sechs Holdingunternehmen haben bereits ein solches Zertifikat erhalten, und im Jahr 2016 ist geplant, ein Dachzertifikat zu erhalten. In die Wege geleitet wurden auch Pilotprojekte für die Einrichtung von Zentren der technologischen und industriellen Kompetenzen und die Implementierung eines integrierten ERP-Systems und eines zentralen IT-Services. Bis 2020 beabsichtigt die Holding in die Entwicklung, Modernisierung, Optimierung der Produktion und das ERP-System rund eine Milliarde Rubel zu investieren.

Um das Produktportfolio der Holding weiter zu entwickeln, werden an dem größten russischen Engineering-Zentrum von Technodinamika mit Hilfe modernster Technologie der verteilten Projektierung bereits ca. 200 neue Projekte erarbeitet.

Für einen Wettbewerbsvorteil von Technodinamika hält Maxim Kusjuk die staatliche Eigentumsform der Holding. Ihm zufolge ist dies das einzige Format, das in Bedingungen der Instabilität ein langfristiges Ergebnis erzielen lässt: es minimiert Risiken und gewährleistet die Stabilität des Unternehmens auf dem Markt.

Technodinamika wird auf der Pariser Luftfahrtschau 2015 in Le Bourget als Teil der Gesamtexposition der Rostec Corporation vorgestellt. Die Besucher der Ausstellung werden in der Lage sein, alle Produkte der Holding auf einem speziellen interaktiven Multimediastand zu sehen und einen virtuellen Überblick über Funktionen und Montageprinzip von Baugruppen und Systemen anhand von 3D-Modellen zu bekommen.

Die Internationale Pariser Luftfahrtschau in Le Bourget – Paris Air Show Le Bourget – ist die größte und beliebteste Luft- und Raumfahrtausstellung der Welt. Sie findet alle zwei Jahre auf dem Flughafen Le Bourget, 12 km nordöstlich von Paris entfernt, statt.