„Rosoboronexport“ wird an der NAMEXPO-2013 teilnehmen

„Rosoboronexport“ wird an der NAMEXPO-2013 teilnehmen

 

„Rosoboronexport“ wird militärische Produkte auf der Internationalen Marine-Show NAMEXPO-2013 präsentieren.

Insgesamt werden in der Ausstellung Informationen über 245 Modelle von militärischen Produkten bereitgestellt, berichtet das Zentrum für Analyse des Waffenwelthandels. Der Organisator der russischen Exposition ist Rostec.

Die Internationale Marine-Show NAMEXPO-2013 findet zum ersten Mal in der indischen Stadt Cochin vom 23. bis 27. September statt. Ziel der Ausstellung ist das Studium der modernen Entwicklungs- und Produktionstechnologien von Waffen und militärischer Ausrüstung für die Marine bzw. die Hinzuziehung von aus- und inländischen Unternehmen zur Umsetzung von Aufbauprogrammen der indischen Marine.

Es wird erwartet, dass an der Ausstellung mehr als 50 führende indische und ausländische Waffenhersteller, darunter die USA, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Schweden und Israel teilnehmen werden.

Von indischer Seite werden die Organisation für Forschung und Entwicklung im Verteidigungssektor (DRDO) beim Verteidigungsministerium, die staatlichen Unternehmen „Bharat Dynamics Limited“, „Bharat Electronics Limited“ und „Hindustan Aeronautics Limited“ sowie andere private Unternehmen ihre Errungenschaften demonstrieren.

Im Rahmen des Business-Programms beabsichtigen die Organisatoren, eine Konferenz über die Entwicklung der Marineflieger, einschließlich von Drohnen, Avionik, Marine-Radarsysteme, verschiedener Arten von Ausrüstungen für Offshore-Plattformen abzuhalten.

«Rosoboronexport» hat den offiziellen Status eines exklusiven staatlichen Exportvertreters, der das Recht hat, auf den Weltmarkt  die gesamte Palette von ausführbaren Waffen und Militärtechnik zu verteiben, die von Unternehmen des rüstungsindustriellen Komplexes in Russland produziert werden. Die Staatskorporation „Rostechnologii“ (Rostec) hält 100% der Aktien von „Rosoboronexport“.