"Wissenschaftlicher Produktionskonzern "Technologii maschinostroyeniya" ("Techmasch")

"Wissenschaftlicher Produktionskonzern "Technologii maschinostroyeniya" ("Techmasch")

Ein Holdingunternehmen das Entwickler und Hersteller von Artilleriemunition und chemischer Erzeugnissen vereint

AO "Wissenschaftlicher Produktionskonzern "Technologii maschinostroyeniya" ("Techmasch") wurde von der Staatlichen Körperschaft Rostec in 2011 gegründet. Konzern "Techmasch" spezialisiert sich auf den Bereich der Entwicklung und Serienlieferung von Munition zur Gewährleistung der Kampffähigkeiten der wichtigsten Angriffsgruppierungen der Streitkräfte. Die von der Holding "Techmasch" produzierten hocheffizienten Muster der modernen Waffen sind im Dienst der Armeen von mehr als 100 Ländern der Welt. Der Generaldirektor der Holding ist Wladimir Nikolajewisch Lepin. 

"Techmasch" heute

Die Holdinggesellschaft AO "NPK "Techmasch" umfasst derzeit 36 Unternehmen der Munitionsindustrie. Viele Unternehmen und wissenschaftliche Forschungsinstitute, die zu Holding gehören, haben eine reiche Geschichte, die in der Vorkriegszeit und während des Großen Vaterländischen Krieges begonnen hat. Für Ihre Arbeit wurden einige Werke und Forschungsinstitute mit staatlichen Auszeichnungen gewürdigt. Die Unternehmen der Holdinggesellschaft befinden sich auf dem Territorium der 17 Subjekte der Russischen Föderation. 

Produktion der Holding

Konzern "Techmasch" entwickelt und produziert Mehrfachraketenwerfersysteme, Munition für Kleinkaliberartillerie der Boden-, See-und Luftbasis, Pioniermunition, Luftbombenvernichtungsmittel der Zerstörung, Granatwerfer, Nahkampfmittel, Artillerieschüsse von Land- und Marineartillerie, Explosionseinrichtungen und andere militärische Produkte.

Im Bereich der Zivilprodukte: technologische Ausrüstung für den Brennstoff-und Energiekomplex, industrielle und medizinische Kühlgeräte, landwirtschaftliche Anlagen und Konsumwaren.

Bestand der Holdinggesellschaft von AO "NPK "Techmasch" (integrierte Struktur):

  • AO "NPK "Technologii maschinostroyeniya", Moskau (Hauptunternehmen)

  • AO "NPO "Pribor", Moskau

  • AO "PO "Sergo-Werk", Zelenodolsk, Tatarstan

  • AO "Kemerowsky Maschinenwerk", Kemerowo

  • AO "Signal", Tchelyabinsk

  • AO "Wissenschaftliches Forschungsingenieurinstitut", Balaschikha, Moskauer Gebiet

  • AO "Nizhnelomovsky elektromechanisches Werk", Nizhny Lomov, Penza Gebiet

  • AO "NPO Bazalt", Moskau

  • AO "Alexinsky Maschinenversuchswerk", Alexin, Tula Gebiet

  • AO "B.L. Vannikov-Maschinenbauwerk "Stamp", Tula

  • AO "Chemiewerk "Planta", Nizhny Tagil, Sverdlovsker Gebiet

  • AO "Novo-Vyatka", Kirov

  • AO "Polimer", Tchapayevsk, Samara Gebiet

  • AO "Wissenschaftliches V.V. Bakhirev Maschinenbauforschungsinstitut", Moskau

  • AO "Leningrader Karl Liebknecht-Maschinenwerk", Sankt-Petersburg

  • AO "Serovsky Maschinenwerk", Serov, Sverdlovsker Gebiet

  • AO "Werkhneturinsky Maschinenbauwerk" Werkhnaya Tura, Sverdlovsker Gebiet

  • AO "Zavod "Plastmass", Kopeysk, Tchelyabinsker Gebiet

  • AO "Krasnoarmeysky wissenschaftliches Forschungsinstitut für Mechanisierung", Krasnoarmeysk, Moskauer Gebiet

  • AO "Zentrales wissenschaftliches Konstruktionsbüro", Moskau

  • AO "Wissenschaftliches Forschungsinstitut für elektronische Geräte", Novosibirsk

  • AO "Wissenschaftliches technologisches P.I. Snegirev-Forschungsinstitut", Zheleznodorozhny, Moskauer Gebiet

  • AO "NPO "Poisk", Sankt Petersburg

  • AO "Biysker Produktionsvereinigung "Sibpribormasch", Biysk, Region Altai

  • AO "M.I. Kalinin - Werk", Sankt-Petersburg

  • AO "NPP "Delta", Moskau

  • OAO "Smolensker Werk für  Radiobauelemente", Smolensk

  • AO "Maschinenreparaturwerk "Enissey", Krasnoyarsk

  • AO "NPP "Temp", Moskau

  • AO "Zentrales technologisches Konstruktionsbüro für Polymere mit dem Versuchsbetrieb", Moskau

  • OAO "Institut Permgipromaschprom", Perm

  • OAO "Tulsky wissenschaftliches technologisches Forschungsinstitut", Tula