05 Dez 2017

Die Exportprojekte von Schwabe wurden in dem Forum „Made in Russia“ ausgezeichnet

 

Die Schwabe-Holding der staatlichen Rostec-Körperschaft hat im Rahmen des internationalen Forums der Exporthändler „Made in Russia“ ihre Erfahrung im Bereich der Internationalen Partnerschaft präsentiert. Die Maßnahmenteilnehmer und Besucher konnten die modernsten russischen Medizingeräte, die in vielen Ländern gefragt sind, auf dem optischen Branchenstand bewerten.

Der stellvertretende Generaldirektor von Schwabe, Herr Ozhigichin, Iwan, tritt als der Sachverständige im Rahmen des Runden Tisches „Promotion der Zivilprodukte des Verteidigungsindustriekomplex-Standorte“ auf. Der Speaker hat über die Exporthandelsstrategie der Holding sowie über die praktische Zusammenarbeit mit dem Russischen Exporthandelszentrum und die Perspektiven der Entwicklung der außerwirtschaftlichen Aktivitäten in der nächsten Zukunft berichtet.

„Die Holding verfügt über eine umfangreiche Erfahrung im Bereich des internationalen Handels, was durch die breite Absatzgeographie zu bekräftigen ist. Die Schwabe-Fabrikate werden in 95 Ländern der Welt geliefert. 16% der gesamten Produktion werden heutzutage ausgeführt, wobei diese Kennziffer zum 2025 um vier Prozentpunkte gesteigert wird,“ so Herr Ozhigichin, Iwan.

Laut ihm, ist die Medizin heutzutage der hauptsächliche Ausführbereich der Holding. Die „Smart-city“-Verfahren im Sinne der Entwicklung eines leistungsfähigen und komfortablen Stadtraums werden dabei im Rahmen der Ausfuhr aktiv entwickelt. Die Schwabe ist bereit, ein ganzes Lösungspaket  für diesen Bereich anzubieten, inklusive die energiesparenden Beleuchtungssysteme, Sicherheitssysteme, geodätische und die Wasserreinigungsanlagen.

Der stellvertretende Regierungsvorsitzende Russlands Herr Schuwalov, Igor hat auch die modernsten Holding-Entwicklungen auf dem Forumstand besichtigt. Er hat, insbesondere, die telemedizinische Anlage zur automatisierten Bewertung des Gefäß-und Herzsystemzustands „Kardiometr-MT“ sowie den automatischen Außen-Defibrillator АНД А15 und das moderne Modul zur kompletten Bewertung des Neugeborenenzustands „Apgar-Timer“ besichtigt. Herr Schuwalov, Igor hat auch auf die Bedeutung der Schwabe Leistungen im Bereich der Promotion der vaterländischen Geräte im Ausland und ihre Marktnachfrage verwiesen.

Das V. Internationale Exporthändlerforum „Made in Russia“ wurde der Entwicklung der Nicht-Rohstoff- und Nicht-Energetischen Ausfuhr sowie der Integrierung Russlands in die globalen Produktionsketten gewidmet.  Das Forum wurde durch das Russische Ausfuhrzentrum veranstaltet.