22 Nov 2017

Schwabe hat in dem Forum der Mercedes-Benz-Lieferanten in Russland eine neue IP-Videokamera vorgestellt

 

Die Schwabe-Holding der staatlichen Rostec-Körperschaft hat im Rahmen des Mercedes-Benz Cars Supplier Forums Russia die Videobeobachtungssysteme präsentiert. Die Maßnahme fand im Hotel Renaissance Moskau Monarch-Zentrum in Moskau stand.

Das Sagorsk optisch-mechanische Werk (SOMS), ein Standort der Schwabe Holding, hat die Palette der Videobeobachtungskameras präsentiert, darunter eine neue С-400 IP-Kamera. Die muss im Bestand der computergestützten Soft- und Hardware-Mittel für die Erkennung der amtlichen Kennzeichen und Gesichter funktionieren. Die Kamera ist mit einer Zoom-Linse sowie mit einem integrierten Bewegungsmelder und einer leitungsfähigen IR-Hintergrundbeleuchtung ausgerüstet und ermöglicht die Objekterkennung im Bereich bis zu 100 Meter bei der jeweiligen Beleuchtung.

„Das SOMS hat im Rahmen des Forums die Vorverhandlungen mit Mercedes-Benz gehabt. Die Vertreter des Fahrzeugherstellers haben ihr Interesse für den Fortschritt der Verhandlung einer Möglichkeit, unseres Systems in ihr eigenes Sicherheitssystem an dem neuen Standort, der 2019 in dem Moskauer Gebiet aufgebaut wird, zu integrieren gezeigt», so Herr Rastorgujev, Andrej, der SOMS Generaldirektor.

Die Schwabe-Entwicklung hat einen diebstahlsicheren wasserfesten Körper und ist fähig, die Speisung übers PoE-Netzkabel aufzunehmen und in dem Temperaturbereich –40 bis +50 °С zu funktionieren.