МЕЖДУНАРОДНЫЙ
АВИАЦИОННО-КОСМИЧЕСКИЙ
САЛОН
18–23 ИЮЛЯ 2017
МОСКОВСКАЯ ОБЛАСТЬ, ЖУКОВСКИЙ
АЭРОДРОМ ЛИИ им. М.М. ГРОМОВА
ГЛАВНОЕ
СОБЫТИЕ
РОССИЙСКОЙ
АВИАЦИИ
XIII Международный авиационно-космический салон МАКС 2017 — одно из ключевых событий для международного авиастроения. Цель авиасалона — демонстрация достижений и высоких технологий промышленного комплекса России, а также открытости отечественного рынка для совместных проектов с зарубежными партнёрами. В МАКС 2017 принимают участие более 770 компаний, представляющих 30 стран мира. В рамках насыщенной выставочной программы зрителям будут представлены 116 летательных аппаратов, ещё 84 воздушных судна будут задействованы в летной программе. Своё мастерство покажут восемь пилотажных групп.
26 Jan 2017

Rostec lieferte erste Charge des für elektronische Kampfführung “unsichtbaren” Fernmeldekomplexes

 

Pressemitteilung,
vom 26. Januar 2017

Rostec lieferte an die Streitkräfte Russlands eine große Charge von Maschinen des Richtfunkverbindungskomplexes R-430. Die Geräte stellen geschützten Aufbau der Fernmeldenetze und –leitungen bis 1500 km lang sicher, sind auch in komplizierter Störlage und unter funkelektronischer Gegenwirkung effizient funktionstüchtig sowie für die elektronische Kampfführung des Gegners beinahe unverwundbar.

Der Konzern Soswesdije (gehört zur Staatskorporation Rostec) ist für die Entwicklung und Serienfertigung des Erzeugnisses zuständig. R-430 hatte erfolgreiche staatliche Erprobungen und wies hohen Schutzgrad gegen die Mittel der funkelektronischen Aufklärung und Kampfführung auf. Diese Technik ist imstande, entferntes Monitoring und Fernbedienung der Telekommunikationsleitungen auch ohne Bedienereinsatz auszuführen und dabei hochwertigen ununterbrochenen Nachrichtenverkehr zu gewährleisten.

Zum Komplex gehören mehrere Type Nachrichtenfahrzeuge auf geländegängigem Fahrgestell. Die Funktionsmöglichkeiten und Betriebseigenschaften des Komplexes sind durch die Verwendung neuer Methoden der Signalcodierung, die gleichzeitige Funktion in zwei Frequenzbereichen und den Einsatz des schnell aufbaubaren Antennenmasts erweitert. Zum Bestand jeder Station gehören Anlagen der Sattelitennavigation (GLONASS, GPS) und eine UKW-Funkstelle für die Dienstverbindung.

Dank der speziellen Software wird es ermöglicht, an einer elektronischen Karte die Energieverluste für jede Trasse zu berechnen und dementsprechend optimale Stellen für die Stationierung der Fahrzeuge und Stationen zu bestimmen. Bei Verschlechterung der Signalqualität wählen die Anlagen automatisch eine alternative Route für die Datenübertragung. Die Geräte können sowohl bodenfest, als auch auf Rad- oder Kettenfahrwerken aufgestellt werden, womit ein einheitliches System der Richtfunkverbindung für sämtliche Führungsglieder der Truppen operativ aufzubauen ist.

Solche digitale Stationen des Komplexes können in schwer zugänglichen Standorten sowie unter harten klimatischen Verhältnissen, beispielsweise, in der Bergbau- und Erdölgewinnungsindustrie eingesetzt werden. Die Temperaturbeständigkeit (von -50 bis +50 °С) ermöglicht den Einsatz von R-430 sowohl in den südlichen Regionen, als auch in der Arktis.

Die Streitkräfte Russlands werden mit R-430 seit Januar 2016 versorgt.

Die Staatskorporation Rostec ist eine russische 2017 gegründete Holding zur Förderung der Entwicklung, Herstellung und Ausfuhr der Hi-Tech-Produkte der zivilen und Rüstungsindustrie. Zur Korporation gehören über 700 Organisationen, von denen zurzeit 9 Holdinggesellschaften des Rüstungskomplexes und 6 Holdinggesellschaften in den zivilen Industriebranchen sowie 32 direkt unterstellte Organisationen errichtet sind. Zum Portfolio von Rostec gehören solche bekannte Marken wie AVTOVAZ, KAMAZ, Kalaschnikow-Konzern, „Hubschrauber Russlands“, WSMPO-AWISMA usw. Die Rostec-Organisationen liegen in 60 Subjekten der Russischen Föderation und liefern Produkte auf die Märkte von über 70 Ländern. 2015 errichte der Gesamterlös von Rostec 1.140 Mrd Rubel. Der Durchschnittslohn in der Korporation im Jahr 2015 lag bei 41.000 Rubel, die Korporation führte 160 Mrd Rubel Steuern in die Haushalte aller Ebenen ab. Gemäß der neuen Strategie von Rostec besteht die Hauptaufgabe der Korporation in der Sicherstellung des technologischen Vorrangs Russlands auf den Weltmärkten mit starker Konkurrenz. Der geplante Investitionsaufwand für die Entwicklung bis Jahr 2025 wird 4.300 Mrd Rubel betragen.

Pressedienst

Тel.: +7 (926) 911 28 36 | Moskau, Usatschjowa 24 | www.rostec.ru