МЕЖДУНАРОДНЫЙ
АВИАЦИОННО-КОСМИЧЕСКИЙ
САЛОН
18–23 ИЮЛЯ 2017
МОСКОВСКАЯ ОБЛАСТЬ, ЖУКОВСКИЙ
АЭРОДРОМ ЛИИ им. М.М. ГРОМОВА
ГЛАВНОЕ
СОБЫТИЕ
РОССИЙСКОЙ
АВИАЦИИ
XIII Международный авиационно-космический салон МАКС 2017 — одно из ключевых событий для международного авиастроения. Цель авиасалона — демонстрация достижений и высоких технологий промышленного комплекса России, а также открытости отечественного рынка для совместных проектов с зарубежными партнёрами. В МАКС 2017 принимают участие более 770 компаний, представляющих 30 стран мира. В рамках насыщенной выставочной программы зрителям будут представлены 116 летательных аппаратов, ещё 84 воздушных судна будут задействованы в летной программе. Своё мастерство покажут восемь пилотажных групп.
Investitionen

KAMAZ VECTRA MOTORS Ltd.

Ein Gemeinschaftsunternehmen von „KAMAZ“ und der „Vectra Group“ (Indien)

 

Das erste Montagewerk für russische Kraftfahrzeuge in Indien wurde im Februar 2010 in Zusammenarbeit mit der „Vectra Group“ in der Stadt Hosur eröffnet.

„Kamaz Vectra Motors Ltd.“ stellt LKW’s des Typs KAMAZ-6540 mit 260 PS her. Der Lastwagen hat einen Achtzylinder-Motor mit 11,76 l Hubraum und hat eine Ladefläche von 11 qm bei einem Eigengewicht des Fahrzeugs von 12.350 kg. Wie die Praxis uns gezeigt hat findet der Lastwagen schnell seine Abnehmer in Indien, wo zurzeit viele große Infrastrukturprojekte im Bereich des Straßen- und Bewässerungskanalbaus, Kohleabbau und vielen mehr realisiert werden.

Laut dem Businessplan von „KAMAZ“ soll der Absatz des Gemeinschaftsunternehmens bis zum Jahr 2020 von derzeit 50 auf 450 Fahrzeuge im Monat gesteigert werden!

Im Moment beschränkt sich der Grad der Fertigung in Hosur lediglich 12% aber  bis 2013 sollen es die Fahrzeuge zu 100% dort gefertigt werden! Im gleichen Jahr ist der Verkauf von 7000 LKW’s geplant. Dies würde „KAMAZ“ auf eine der führenden Positionen auf dem indischen Absatzmarkt für LKW’s in Indien bringen.