Investitionen

Visorutex

Ein Gemeinschaftsunternehmen von Rostec, vietnamesischem Kautschukhersteller, dem Wissenschaftlichen Forschungsinstitut für große Reifen (Ukraine) und anderen Unternehmen

 

Im Mai 2011 hat Rostec Bewirtschaftungsrechte der Kautschukbaumplantagen in Vietnam erworben. Russische und vietnamesische Regierungen unterzeichneten ein Übergabeprotokoll über 680,3 ha Kautschukbaumplantagen. Dadurch wurde Vietnam die Möglichkeit gegeben ein Teil der Schulden bei UdSSR in das Gemeinschaftsunternehmen zu reinvestrieren.

Der russische Anteil bei Visorutex beträgt 32%. Die Aktienübergabe fand 2008 statt.

Ein besonderes Interesse an Kautschukprodukten zeigt die Automobilindustrie. Reifenhersteller sind die größten Verbraucher des Natur- und synthetischen Kautschuks. Für die Herstellung der PKW-Reifen wird meistens synthetischer Kautschuk verwendet, der in mehreren russischen Unternehmen hergestellt wird. Für die Herstellung der LKW Reifen wiederum Naturkautschuk. Zum jetzigen Zeitpunkt beziehen Russland und die GUS-Länder den Naturrohstoff von den Ländern aus Süd-Ost-Asien und Vietnam und decken dabei 80% des Marktbedarfes.

Jede zehnte Tonne des in Vietnam hergestellten Kautschuks gehört Visorutex. Der Naturkautschuk des Typs SVR 3L und SVR 20, der von dem Gemeinschaftsunternehmen hergestellt wird ist in China sehr begehrt.
Zum heutigen Zeitpunkt werden mehr als 50 Investitionsprojekte mit russischem Kapital realisiert. Zu den perspektivreichsten Branchen gehören nach wie vor der Brennstoff- und Energiekomplex, Automobilbau und der agrarindustrieller Komplex. Der Warenumsatz steigt von Jahr zu Jahr. In den letzten zwei Jahren stieg der Wareneinkauf des Naturkautschuks um 1,4 Mal (? Sagt man das so?).