Главное событие
ИТ индустрии
Иннополис
24–26 мая 2017
Цифровая индустрия промышленной России
«ЦИПР-2017» — актуальная межотраслевая площадка для глобального диалога представителей промышленности, профессионалов отрасли информационных технологий, телекома, оборонного комплекса, венчурных инвесторов и государства по вопросам развития цифровой экономики, несырьевого экспорта и обеспечения кибербезопасности.
Почётные гости
Денис Валентинович
Мантуров
Министр промышленности
и торговли РФ
Сергей Викторович
Чемезов
Генеральный директор «Госкорпорации Ростех»
Рустам Нургалиевич
Минниханов
Президент
Республики Татарстан
Николай Анатольевич
Никифоров
Министр связи и массовых коммуникаций РФ
Investitionen

Lada-Egypt

Lada Montagewerk in Ägypten

 

Im Winter 2006 hat der „AVTOVAZ“ Partner „Lada-Egypt“ ein eigenes Vollmontagewerk für VAZ-Autos in der Vorstadt von Kairo eröffnet. In den Bau des Werkes wurden ca. 12 Mio. Dollar investiert. Zuvor wurden diese Autos auf dem Montagefließband von Suzuki produziert. Mit dem Bau des neuen Montagewerkes „Lada-Egypt“ hat „AVTOVAZ“ die Möglichkeit bekommen, das Produktionsvolumen zu erhöhen und ein breiteres Spektrum an Modellen anzubieten. Außer des traditionell gängigen VAZ-2107 Modells wird in dem Werk auch das Modell VAZ-2110 montiert.

Die Produktionsstätte befindet sich auf einem 90.000 qm großen Areal. Bei einem Ein-Schicht-Betrieb des Werkes können bis zu 4500 Fahrzeuge pro Jahr hergestellt werden, angestrebt werden bis zu 8000-9000 Fahrzeuge im Jahr!

Die Zusammenarbeit mit den Ländern Nordafrikas startete „AVTOVAZ“ bereits zu Sowjetzeiten, indem es Fahrzeuge gemäß Staatsabkommen lieferte. Doch nach dem Zerfall der Sowjetunion wurde diese Zusammenarbeit beendet. Anfang 2000 beschloss der Autokonzern diese Partnerschaft wieder aufleben zu lassen und bereits 2001 erfolgten die ersten Lieferungen von Fahrzeugen nach Ägypten. Im Mai 2001 schloss „AVTOVAZ“ mit der „Al Amal Foreign Trade Company“ (offizieller Importeur der VAZ Fahrzeuge) ein Abkommen über die Lieferung von Bauteilen, die zur Montage des VAZ-2107 in Ägypten benötigt werden. Mit diesem Modell startete die Vollmontage- und Produktion der VAZ Automobile, inkl. Schweißarbeiten, Lackierung und Montage. In vier Jahren haben 5000 VAZ-2107 Fahrzeuge das Suzuki Werk verlassen. Bereits 2006 nahm das eigene Werk „Lady Egypt“ seine Arbeit auf.

Das Werk kann schnell auf die sich ändernde Marktsituation in Punkto Mengen und Modellreihen reagieren. „AVTOVAZ“ wird weiterhin seine Position auf dem ägyptischen Markt stärken um fester Bestandteil des nordafrikanischen Marktes zu werden.