Главное событие
ИТ индустрии
Иннополис
24–26 мая 2017
Цифровая индустрия промышленной России
«ЦИПР-2017» — актуальная межотраслевая площадка для глобального диалога представителей промышленности, профессионалов отрасли информационных технологий, телекома, оборонного комплекса, венчурных инвесторов и государства по вопросам развития цифровой экономики, несырьевого экспорта и обеспечения кибербезопасности.
Почётные гости
Денис Валентинович
Мантуров
Министр промышленности
и торговли РФ
Сергей Викторович
Чемезов
Генеральный директор «Госкорпорации Ростех»
Рустам Нургалиевич
Минниханов
Президент
Республики Татарстан
Николай Анатольевич
Никифоров
Министр связи и массовых коммуникаций РФ
Investitionen

Integrated Helicopter Services Private Limited

Ein Gemeinschaftsunternehmen von „Russian Helicopters“ und der „Vectra Group“ (Indien)

 

Im Februar eröffnete die russische „Russian Helicopters“ und die indische „Vectra Group“ -die „Integrated Helicopter Services Private Ltd.“ – ein technisches Servicecenter für zivile russische Hubschrauber des Typs Mi und Ka in Indien, das Reparaturen und Kundendienste abwickelt.

In Absehbarer Zukunft können dort auch Service-Arbeiten an der Elektronik ausgeführt werden. Des weiteren entsteht ein Ersatzteillager sowie eine Flugschule für auf diese Modelle spezialisierte Piloten.

Russische Maschinen sind die Basis der Hubschrauberstaffeln in Indien. „Russian Helicopters“ ist der einzige Lieferant für zivile Hubschrauber im Land. Den indischen Partnern wurde eine universell einsetzbare Modellreihe unterbreitet, u.a. für Personenbeförderung, Rettungseinsätze, und den Einsatz der Feuerwehr sowie des Grenzschutzes.

Die Eröffnung des Servicecenters war ein weiterer Schritt der Holdinggesellschaft zur Realisierung des Projektes „Globales weltweites Servicenetzwerk auf der Basis von Gemeinschaftsunternehmen“. Hauptziel ist die Pflege, Wartung und Unterstützung russischer Hubschrauber auf allen Etappen, von der Auslieferung bis zur Entsorgung.

Vertreter der „Russian Helicopters Holdings“ meinen, dass ein Servicecenter vor Ort die Nachfrage nach russischer Technik steigern wird.