04 Sep 2017

Die russischen Fallschirmspringer haben 12 Medaillen der europäischen Meisterschaft gewonnen

 

Russische Fallschirmsportsvertretung hat die letzte Stufe der europäischen Meisterschaft dieses Jahres in Pòdgorica erfolgreich abgeschlossen, wobei sie 12 Medaillen gewonnen haben. Das Abschlussfest hat am Donnerstag, den 31. August stattgefunden. Die staatliche Körperschaft Rostec und Technodinamika-Holding haben die russischen Sportler unterstützt.

Die entscheidende Stufe der fallschirmsportlichen Europäischen Meisterschaft dieser Saison fand ab dem 26. Bis zum 31. August an dem Flugplatz „Tschemowsko Pole“ in Pòdgorica statt. 150 besten Sportler von 22 europäischen Ländern kämpften in der Crna Gora (Montenegro)-Hauptstadt während 6 Tage für die Medaillen im Bereich der klassischen Disziplin. Die Sportler eiferten um die Zielgenauigkeit  und Einzelakrobatik nach. Die russische Mannschaft im Bestand von 22 Sportlern wurde traditionell zu einer der zahlreichsten.

Die russischen Sportler haben in diesem spannenden Kampf 12 Medaillen gewonnen. Nach allen Disziplinstufen der europäischen Meisterschaft haben die Russen den ersten Platz in den gesamten Medaillenspiegel genommen.

Die russische klassische Fallschirmsportvertretung besitzt die führende Position während mehrerer Jahrzehnte und trägt ausschließlich höchste Preise der Landessparbüchse bei. So eine Meisterschaft wird durch die kontinuierliche Technikverfeinerung erzielt. Ein der größten Unternehmen Russlands und weltweit, staatliche Körperschaft Rostec sowie der führende russische Entwickler und Produzent der Flugschiffmaschinen und Fallschirmsysteme, die Technodinamika-Holding, unterstützen die russischen Fallschirmsportler dabei.