Главное событие
ИТ индустрии
Иннополис
24–26 мая 2017
Цифровая индустрия промышленной России
«ЦИПР-2017» — актуальная межотраслевая площадка для глобального диалога представителей промышленности, профессионалов отрасли информационных технологий, телекома, оборонного комплекса, венчурных инвесторов и государства по вопросам развития цифровой экономики, несырьевого экспорта и обеспечения кибербезопасности.
Почётные гости
Денис Валентинович
Мантуров
Министр промышленности
и торговли РФ
Сергей Викторович
Чемезов
Генеральный директор «Госкорпорации Ростех»
Рустам Нургалиевич
Минниханов
Президент
Республики Татарстан
Николай Анатольевич
Никифоров
Министр связи и массовых коммуникаций РФ
Karriere

Russische Staatliche Technologische Universität MATI K. E. Ziolkovskogo (RGTU MATI K. E. Ziolkovskogo)

Zentrum für zusätzliche Berufsausbildung (ZZB). Das ZZB wurde 2009 gegründet. Ziel war es, die Teilnahme der Unternehmen an den Bildungsmaßnahmen der Fachkräfte aller Bildungsniveaus zu ermöglichen

 

Das Zentrum:
• Realisiert Programme zusätzlicher Berufsausbildung auf dem Gebiet des Maschinenbaus
• Organisiert und führt gezielte Vorbereitung, Umschulungen und Fortbildungen qualifizierter Fachkräfte durch;
•Realisiert industrielle, wissenschaftlich-technische und innovative Richtlinien der Unternehmenspolitik mit dem Ziel der Steigerung der Konkurrenzfähigkeit der Produktion;
• entwickelt Lehr- und Organisationssysteme für lückenlosen Nachschub an Fachkräften in dem wissenschaftlich-technischen und Produktionsbereich des Maschinenbaus;
• organisiert das Lehrmaterial für Studenten und Lehrer für zusätzliche Bildungserweiterung in Wissenschaft und Technik;
• führt Beratertätigkeiten im Bereich der Entwicklungen und Anwendungen innovativer Technologien beim Turbinenbau durch;
• bildet in zusätzlichen Arbeitsberufen aus.

Das Zentrum ist in der Lage sich selbst zu finanzieren. Es verfügt über notwendiges Lehrmaterial um die Ausbildung der Fachkräfte zu gewährleisten. Um das theoretische Wissen in der Praxis testen zu können, können die Studenten hauseigene Produktionswerke, das Labor, Konstruktionsbüros, wissenschaftlich-technische Bibliothek und interaktive Lehrräume mit modernster Technik nutzen.

Im Zentrum unterrichten nur hochqualifizierte hauseigene Dozenten oder Dozenten der Partnerunternehmen, bzw. Universitäten.

Die Lehrgruppen bilden sich unter Berücksichtigung des Bildungsniveaus, deren Positionen in den Unternehmen und Dauer der Berufserfahrung in diesem Segment. Fristen und Art der Ausbildung hängen vom Auftraggeber ab.  

Für das Zentrum wurde von den führenden technischen Universitäten des Landes an die 130 Lehrbücher zusammengestellt. In jedem konkreten Fall wird ein individueller Lehrplan anhand der vorhandenen Lehrmethoden und Wünsche des Studenten erstellt. Zur Verfügung des Zentrums steht auch ein Hotel, wo der Aufenthalt der Studenten für die Dauer der Ausbildung möglich ist.