МЕЖДУНАРОДНЫЙ
АВИАЦИОННО-КОСМИЧЕСКИЙ
САЛОН
18–23 ИЮЛЯ 2017
МОСКОВСКАЯ ОБЛАСТЬ, ЖУКОВСКИЙ
АЭРОДРОМ ЛИИ им. М.М. ГРОМОВА
ГЛАВНОЕ
СОБЫТИЕ
РОССИЙСКОЙ
АВИАЦИИ
XIII Международный авиационно-космический салон МАКС 2017 — одно из ключевых событий для международного авиастроения. Цель авиасалона — демонстрация достижений и высоких технологий промышленного комплекса России, а также открытости отечественного рынка для совместных проектов с зарубежными партнёрами. В МАКС 2017 принимают участие более 770 компаний, представляющих 30 стран мира. В рамках насыщенной выставочной программы зрителям будут представлены 116 летательных аппаратов, ещё 84 воздушных судна будут задействованы в летной программе. Своё мастерство покажут восемь пилотажных групп.
Über Rostec

ODK (United Engine Corporation – UEC)

Ein Unternehmen, das 85% der auf Gasturbinen spezialisierten Firmen in Russland verbindet

Website: http://www.uk-odk.ru

Die „United Engine Corporation“ (ODK) – ist eine integrierte Struktur, die Triebwerke für die  Militär- und Zivilluftflotte, Strom- und Wärmegeneratoren verschiedener Leistung und Dampfturbinenanlagen herstellt. Das ODK Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der „Oboronprom“ Holdinggesellschaft, die zur „Rostec“ Gesellschaft gehört. Das Unternehmen beschäftigt über 70.000 Mitarbeiter. Leiter des Unternehmens ist Artjuchow Alexander Wiktorowitsch.

Geschichte des Unternehmens

In den letzten Jahrzenten konnten die auf den Bau von Triebwerken spezialisierten Unternehmen nicht den Ansprüchen des Marktes gerecht werden. Eine technische Umrüstung der Branche war dringend erforderlich um das Produktionsvolumen wieder hochzufahren. Aus diesem Grund wurde die „United Engine Corporation“ ODK im Jahr 2007 gegründet.

ODK heute

Die strategische Aufgabe des Unternehmens ist die Wiederherstellung des zeitgemäßen Ingenieursdenkens und –arbeitens.

Das ODK vereint die gesamten intellektuellen und produktiven Ressourcen der Branche. Das ermöglicht nicht nur die Arbeit an der Herstellung von Triebwerken, sondern auch eine wissenschaftlich-technische Weiterentwicklung durch die Arbeit von Ingenieurszentren.

Das Ziel des ODK Unternehmens ist die Festigung einer eigenen Position in der Branche auf dem Weltmarkt. Zum Kundenstamm des Unternehmens gehören u. a. „Gazprom“, „Russian Helicopters“, „OAK“, „Rosneft“, „Rosatom“ und „Roskosmos“.

Produkte

Das Unternehmen stellt PD-14 Triebwerke, militärische Triebwerke des Typs PAK FA, Hubschraubertriebwerke und andere Produkte her.

Es läuft auch eine Serienproduktion von Dampfturbinenanlagen mit einer Leistung von 60-110 MW.

Kooperationen

ODK arbeitet aktiv mit internationalen Unternehmen zusammen. Das Wissenschaftlich-Technische Zentrum „Saturn“ z.B. arbeitet zusammen mit dem französischen Hersteller „Snecma“ an dem SaM146 Triebwerk für den „Suchoj Superjet 100“.

Mitglieder der ODK Vereinigung:

•    „Upravljajushaja kompanija Obedinennaja dvigatelestroitelnaja korporacija“ oAG, Moskau. Holdingunternehmen von:
•    „Moskovskoe mashinostroitelnoe predprijatie imeni V. V. Tchernysheva“ oAG, Moskau
•    „Klimov“ oAG, Sankt Petersburg
•    „Ufimskoe motorostroitelnoe proizvodstvennoe obedinenie“ oAG, Bashkortostan
•    „Kuznecov“ oAG, Samara Region
•    „NPO Saturn“ oAG, Jaroslavl Region.
•    „Aviadvigatel“ oAG, Perm Region
•    „Star“ oAG, Perm Region
•    „NPP Motor“ oAG, Bashkortostan
•    „Permskij motornyj zavod“ oAG, Perm Region