Über Rostec

RT-Logistik

Breites Spektrum logistischer Dienstleistungen

 

 

 

 

 

Über das Unternehmen

Die Aktiengesellschaft RT-Logistik wurde 2009 gegründet und in den Bestand von Rostec mit dem Ziel eingegliedert, den Produzenten und Partnern der Staatskorporation ein breites Angebot logistischer Dienstleistungen hoher Qualität bei optimalen Kosten anbieten zu können.

Während ihrer Tätigkeit sammelte die AO RT-Logistik umfangreiche Erfahrungen beim Transport von schweren und sperrigen Gütern und der Ausführung von Projekttransporten, beim Lagern von Gütern sowie der Abwicklung der Zollformalitäten und hat außerdem einen eigenen Fahrzeugpark für Transportzwecke aufgebaut. Die Erfahrungen der AO RT-Logistik bilden zusammen mit dem hochqualifizierten Personal einen ernstzunehmenden Wettbewerbsvorteil für das Unternehmen auf dem Markt für logistische Dienstleistungen.

Geschäftsführer der Organisation ist Sergej Alexandrowitsch Tschesnjak.


Hauptgeschäftsfelder der AO RT-Logistik:

Organisation von Transporten auf der Straße, der Schiene, per Luft oder über den Wasserweg;
Abwicklung von Zollformalitäten;
Beförderungs- und Speditionsservice für Fracht für alle Transportarten;
Frachttransporte mit eigenen und fremden Fahrzeugen;
Leistungen für die Aufbewahrung und Konsolidierung von Frachten.


Tochtergesellschaften der AO RT-Logistik:

OOO RTL-Zollbetreuung

Die Gesellschaft wurde 2012 auf Beschluss des Vorstands der Staatskorporation Rostec gegründet. Die OOO RTL-Zollbetreuung führt die Zolldeklaration aller Frachtarten für beliebige Transportarten in allen Gebieten der Russischen Föderation unter Einsatz moderner IT durch.

Per Beschluss der Staatlichen Zollverwaltung Russlands wurde die OOO RTL-Zollbetreuung in das Verzeichnis der Vertreter des Zolls aufgenommen (Mitteilung vom 24.12.2014 Nr. 0544/01). Die Spezialisten der OOO RTL-Zollbetreuung sind erfahren auf allen Gebieten der Zollabwicklung für Waren (auch militärischer Bestimmung), die durch die Gesetzgebung vorgeschrieben sind, einschließlich:

Überarbeitung innerhalb/außerhalb des Zollterritoriums (Reparatur/Modernisierung);
Re-Import und -Export (einschließlich Reklamationen);
zeitweilige Ein-/Ausfuhr (einschließlich Abschluss der Prozedur einer zeitweiligen Ausfuhr durch einen Exportvorgang);
Import/Export.

Geschäftsführer der Organisation ist Andrej Alexandrowitsch Schtschutschjew.

AO Elektronischer Pass

Wurde 2013 innerhalb der Staatskorporation Rostec gegründet und befasst sich mit der Organisation von Systemen für elektronische Identifikatoren von Transportmitteln (bzw. deren Fahrgestellen) sowie von selbstfahrenden Maschinen und anderen technischen Geräten im Rahmen der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Ist eine 100-prozentige Tochter der AO RT-Logistik.

Geschäftsführer der Organisation ist Ilja Michajlowitsch Minkin.