Jurij Borisov

Stellvertretende Verteidigungsminister der Russischen Föderation

 

 

 

 



 

Geboren am 31. Dezember 1956 in Vyshnij Volochek, Tverskaja Region. 

Studium

1974 – Abschluss an der Offiziersschule in Kalininsk.

1978 – Abschluss an der Offiziershochschule in Radioelektronik der Luftabwehr.

1985 – Abschluss der Fakultät für Rechnungswesen und Kybernetik an der Moskauer Staatlichen Universität „M. V. Lomonosov“.

Doktor der Ingenieurswissenschaften.

Beruflicher Werdegang

1978–1998 – Militärdienst bei den Streitkräften der UdSSR und Russischer Föderation.

1998–2004 – Generaldirektor des wissenschaftlich-technischen Zentrums „Modul“.

2004–2007 – Abteilungsleiter für radioelektronisches Gewerbe und Systemsteuerungen bei der Föderalagentur für Industriegewerbe.

2007–2008 – Stellv. Leiter der Föderalagentur für Industriegewerbe.

2008–2011 – Stellv. Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation.

2011–2012 – Stellv. Vorstandsvorsitzender der Rüstungstechnischen Kommission bei der Regierung der Russischen Föderation.

2012–bis jetzt – Der Stellvertretende Verteidigungsminister

Auszeichnungen

Träger des Ordens „Für den militärischen Dienst“ Klasse III und verschiedener Medaillen.

Familienstand           

Verheiratet, zwei Söhne.