Jurij Ushakov

Assistent des Präsidenten der Russischen Föderation

 

 

 

 

 

Geboren am 13. März 1947 in Moskau.

Studium

1970 – Abschluss an der Moskauer Staatlichen Universität für Internationale Beziehungen (MGIMO). Besuchte danach die Diplomatische Akademie.

Doktorand der Geschichtswissenschaften.

Beruflicher Werdegang

1970–1986 – Diplomatischer Dienst in Dänemark, sowie in der skandinavischen Abteilung des Außenministeriums der UdSSR.

1986–1992 – Diplomatischer Dienst in Dänemark.

1992–1996 – Abteilungsleiter der Europäischen Zusammenarbeit im Außenministerium der Russischen Föderation.

1996–1998 – Botschafter, Repräsentant der Russischen Föderation in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, in Wien.

1998–1999 – Stellv. Außenminister der Russischen Föderation.

1998–2008 – Botschafter der Russischen Föderation in den USA.

2008–2012 – Stellv. Leiter des Regierungsapparates.

2012 bis jetzt – Assistent des Präsidenten der RF.

Ehrenvoller Diplomat des russischen Außenministeriums, sowie außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Russischen Föderation.

Auszeichnungen

Träger des Ordens „Für Verdienste um das Vaterland Klasse IV“, des Ehren- und Freundschaftsordens, sowie des Ordens „Für Verdienste um das Vaterland Klasse II“.

Familienstand

Verheiratet, eine Tochter.